Logo dkbc

 

Landesliga 2

 


 

Logo DKB

dosb



logo nbkv 

 Landesliga 2

13. SPT (H) am 15.01.2022 Frei-Holz 2 - SKC 46 Kronau 2
 
Mann-Punkte Gesamt-Kegel
8.0 : 0.0 3437 : 2997

Spielberichte

09. SPT (A) am 20.11.2021 Frei-Holz 2 - Vollkugel 77 Neulußheim

 
Mann-Punkte Gesamt-Kegel
7.0 : 1.0 3402 : 3198

Deutlicher Auswärtssieg

Wir starteten diesmal mit Andreas Schuhmacher und Yannick Knodel in die Begegnung. Andreas gewann deutlich sein Duell mit 3,5 zu 0,5 Sätzen und 569 Kegel. Bei Yannick war das ganze schon etwas knapper, doch auch er gewann am Ende seinen Punkt, mit 2 zu 2 in den Sätzen und mit 563 Kegel erspielte er mehr als sein Gegenspieler.

Im Mittelpaar waren nun Fabian Sommer und Andreas Deininger dran. Andreas hatte Probleme in sein Spiel zu kommen. Nach der schwachen ersten Bahn (113 Kegel) steigerte er sich aber direkt und kam am Ende auf gute 554 Kegel und gewann sein Duell so noch mit 3 zu 1 in den Sätzen. Fabian hatte leider ebenfalls so seine Probleme am heutigen Tag. Am Ende spielte er zwar 2:2 in den Sätzen verlor am Ende mit dem niedrigeren Gesamtergebnis ( 516 zu 536 ).

Im Schluss waren nun Manuel Vörg und Benjamin Waldherr am Start. Beide spielten heute sehr gut und gewannen jeweils ihr Duell mit 3 zu 1 Sätzen. Manuel spielte sehr gute 584 Kegel und Benjamin sogar sehr starke 616 Kegel. Am Ende stand ein deutlicher 7:1 Sieg mit 204 mehr erspielten Kegel.

In 2 Wochen kommt es nun zum Topspiel zuhause gegen den Tabellenführer KC SK Ubstadt 1.

Schumacher 569; Knodel 563; Sommer 516; Deininger 554; Vörg 584; Waldherr 616

07. SPT (A) am 06.11.2021 Frei-Holz 2 - GH 78 / GW Sandhausen 3

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
7.0 : 1.0 3422 : 3227

20211113 FH1 Viernheim Hemsbach

Bereits im Start sah man, dass die Zweite heute unbedingt die Punkte in Plankstadt behalten wollte. Andreas Schuhmacher und Yannick Kondel gewannen jeweils ihre Duelle. Andreas mit 4:0 und 556 zu 509 und Yannick mit 3:1 und 522 zu 507. Manuel Vörg verlor leider sein Duell mit 1,5:2,5, obwohl er mit 541 Kegel mehr als sein Gegner ( 530 ) spielte. Somit waren wir nach dem Startdreier mit 73 Kegel und 2:1 Satzduellen in Führung.

Im Schlussdreier wollten nun Fabian Sommer, Andreas Deininger und Daniel Zirnstein direkt daran anknüpfen, was ihnen am Ende auch gelang. Andreas gewann mit 2:2 Satzpunkten und 563 zu 560 Kegel sehr knapp sein Duell, welches er erst mit den letzten Kugeln für sich entscheiden konnte. Fabian gewann mit 3:1 Sätzen und starken 603 zu 563 Kegel sein Duell. Daniel ließ ebenfalls zu keiner Zeit etwas anbrennen und spielte sehr starke 637 Kegel und gewann so sein Duell mit 4:0 Punkten.

Am Ende war es ein deutlicher 7:1 Sieg mit fast 200 Kegel Vorsprung. Hier gilt es die nächsten Wochen dranzubleiben, um sich oben in der Tabelle zu festigen. 

Schuhmacher 556; Vörg 541; Knodel 522; Sommer 603; Deininger 563; Zirnstein 637

07. SPT (A) am 06.11.2021 Frei-Holz 2 - GH 78 / GW Sandhausen 3

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
2.0 : 6.0 3189 : 3240

Deininger 513; Glück 532; Knodel 516; Waldherr 537; Schuhmacher 531; Zirnstein 560

06. SPT (A) am 16.10.2021 Frei-Holz 2 - SG KSC 81 / VFL / NT Hockenheim 2

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
6.0 : 2.0 3226 : 3088

Unsere 2. Mannschaft spielte am Samstag bei der ebenfalls 2. Mannschaft der SG KSC 81 / VFL / NT Hockenheim. Es war das erste Heimspiel Hockenheims auf ihrer neuen Anlage.

Im Start waren Andreas Schuhmacher und Fabian Sommer im Einsatz. Beide starteten gut in die Partie. Andreas hatte leider auf den Bahnen Probleme mit seinem Spiel und kam am Ende auf nur 509 Kegel und verlor sein Duell mit 0:4 Sätzen seinen Mannschaftspunkt. Fabian konnte sich im Vergleich zu den Vorwochen klar steigern und spielte mit Ausnahme der 2. Bahn sehr konstant und kam am Ende auf sehr gute 581 Kegel. Er gewann alle seine Sätze und am Ende daher auch den Mannschaftspunkt.

Sie schickten nun Yannick Knodel und Maurice Sander mit 57 Kegel Vorsprung in die Partie. Yannick startete wie in den vergangenen Wochen sehr gut. Er verletzte sich dann aber leider auf der 2. Bahn am Oberschenkel, weshalb er sein gewohntes Spiel nicht durchziehen konnte. Mit Dauer des Spiels musste er dieser Verletzung Tribut zollen und kam am Ende auf 526 Kegel und verlor sein Duell mit 1 zu 3 Sätzen. Maurice spielte 4 konstante Bahnen und gewann sein Duell mit 3 zu 1 Sätzen.

Nun kamen im Schluss Daniel Zirnstein und Patrick Glück zum Einsatz. Daniel startete sehr stark mit 154 Kegel in die Partie, hatte aber dann mit dem Laufe des Spiels immer mal wieder kleinere Probleme mit der Bahn und kam am Ende auf gute 560 Kegel. Da sein Gegenspieler ebenfalls gut mitspielte, kamen sie am Ende auf jeweils 2 Satzgewinne. Dank der mehr gespielten Kegel gewann Daniel aber am Ende seinen Mannschaftspunkt. Patrick spielte die ersten beiden Bahnen recht konstant. Er hatte aber immer wieder so seine Probleme mit den Bahnen und seinem Spiel. Er gewann aber am Ende sein Duell mit 3,5: 0,5 Sätzen und holte daher ebenfalls seinen Mannschaftspunkt.

Schuhmacher 509; Sommer 581; Knodel 526; Sander 539; Zirnstein 560; Glück 511

05. SPT (A) am 09.10.2021 Frei-Holz 2 - KSC Weiher 1

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
6.0 : 2.0 3281 : 3193

Unsere 2. Mannschaft konnte ihre weiße Weste behalten. In einem jederzeit spannenden Spiel konnten wir das Spiel erst auf der Schlussbahn für uns entscheiden. Im Start waren Andreas Schuhmacher und Patrick Glück gefragt. Andreas hatte mit dem besten Spieler der Gastgeber zu tun und hatte daher so seine Probleme die Satzpunkte einzufahren und holte daher leider am Ende nicht den Punkt und verlor mit 555 Holz und 1:3 Sätzen seinen Satz. Patrick hatte nach starkem Beginn so seine Probleme mit der Bahn und kam nicht wirklich in Tritt. Am Ende kam er auf 514 Holz und gewann mit 2:2 Sätzen und den mehr gespielten Kegeln seinen Satz.

Im Mittelpaar waren nun Maurice und Fabian an der Reihe. Nach einem guten Start hatten beide leider so Ihre Probleme mit den Bahnen und sich selbst und kamen am Ende leider nur auf 518 Kegel ( Maurice ) und 514 Kegel ( Fabian ). Maurice konnte aber mit 3:1 Sätzen seinen Punkt machen. Fabian verlor seinen mit 1:3 Sätzen.

Unser Schlussduo ging also am Ende mit 25 Kegel Rückstand auf die Bahnen. Hier waren nun Benjamin und Yannick an der Reihe. Nach einem sehr starken Start der Gastgeber waren wir nun erst einmal im Hintertreffen. Beide ließen sich aber nicht unterkriegen und kämpften für die Punkte. Vor der letzten Bahn lag Yannick noch knapp hinten mit 2:1 und Benjamin führte mit 2:1.Was aber nun kam war Kegelsport vom feinsten unserer Spieler.

Benjamin und Yannick legten auf der Schlussbahn richtig gut los. Ein Neuner nach dem anderen. Da Benjamin leider am Ende im Räumen etwas Pech hatte kam er auf 149 Kegel auf dieser Bahn, gesamt 592 Kegel ( Tagesbestwert ) und gewann mit 3:1 seinen Punkt. Yannick spielte sogar auf der letzten Bahn noch stärker und kam auf 173 Kegel ( 102/71 ) und holte am Ende mit 2:2 Sätzen und dem besseren Gesamtergebnis auch seinen Punkt. Daher gewannen wir zum Schluss noch sehr hoch, obwohl dies lange Zeit nicht so aussah.

Schuhmacher 555; Glück 514; Sommer 514; Sander 518;Waldherr 592; Knodel 588

04. SPT (H) am 30.10.2021 Frei-Holz 2 - KC GK Reilingen 1

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
3.0 : 5.0 3361 : 3399

20211030 FH2 KC GK Reilingen

Im Nachholspiel unserer 2 Mannschaft kam es zum Duell mit Altmeister Peter Mayer, welcher in den 90er Jahren noch für uns zur Kugel griff. Im Start waren diesmal Maurice Sander und Yannick Knodel am Werk. Beide starteten jeweils gut in die Partie mit 149 und 147 Kegel und holten jeweils ihren Satz. Leider verlor Maurice in Folge gegen den besten Gäste-Spieler ( 594 Kegel ) seine restlichen Bahnen und auch das Duell mit 3 zu 1 Sätzen. Er kam aber auf ordentliche 549 Kegel. Yannick gewann sein Duell mit 2 zu 2 Sätzen und den mehr gespielten Kegel ( 553 zu 519 Kegel ) seinen Punkt.

Im Mittelpaar waren nun Andreas Schuhmacher und Patrick Glück dran. Andreas spielte direkt zum Start eine sehr gute Bahn mit 159 Kegel. Leider hatte er im Anschluss wie schon Maurice so seine Probleme mit seinem Spiel und kam am Ende auf 560 Kegel, verlor somit leider mit 3 zu 1 Sätzen sein Duell. Patrick verlor nach gutem Volle-Spiel auf der 1. Bahn leider komplett den Faden und kam so nur auf 112 Kegel. Mit einiger Wut im Bauch hieß es nun voller Angriff, was auch belohnt wurde mit drei guten Bahnen von 154+148+144 Kegel und somit auch den Mannschaftspunkt.

Unser Schlussduo ging nun mit Minus 24 Kegel auf die Bahnen. Hier waren nun Fabian Sommer und Benjamin Waldherr dran. Beide versuchten direkt Gas zu geben um die Punkte zu holen und die Holz aufzuholen. Leider verletzte sich Fabian noch auf der ersten Bahn, weshalb er leider auf der zweiten Bahn für Manuel Vörg Platz machen musste .Nachdem aber beide Gäste-Spieler direkt voll in der Partie waren verlor man direkt die erste Bahn. Benjamin kämpfte sich in die Partie und gewann am Ende mit 580 zu 576 Kegel und 3 zu 1 Sätzen sein Duell. Manuel verlor leider auch die 2. Bahn, nachdem Fabian bereits leider die 1. Bahn abgeben musste. Nun hieß es nochmal Vollgas geben. So konnte Manuel auch die 3. Bahn mit starken 159 Kegel gewinnen. Vor der letzten Bahn war es ein Spiel auf Messerschneide. Es waren 45 Kegel Rückstand. Nun setzte man nochmal alles dran, um das Spiel umzudrehen. Zwischenzeitlich war man auf 8 Kegel ran. Leider kamen nun die 9er auf Seiten Reilingen und man verlor am Ende noch mit 38 Kegel das Spiel.

Sander 549; Knodel 553; Schumacher 560; Glück 558; Vörg 561; Waldherr 580

03. SPT (A) am 25.09.2021 Frei-Holz 2 - SKC 46 Kronau

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
7.0 : 1.0 3226 : 2955

Souveräner Auftritt von Frei-Holz 2 in Kronau

Die zweite Mannschaft von Frei Holz hatte bei dem Gastspiel in Kronau von Beginn an das Heft in der Hand. Daniel Gorth und Yannick Knodel eröffneten die Partie auf den nicht so leicht zu spielenden Bahnen in Kronau. Bei beiden gab es kleine auf und abs, aber es bestand nie ein Zweife,l dass sie ihren Mannschaftspunkt (MP) sichern. Daniel spielte 2 : 2, aber hatte das deutlich höhere Ergebnis. Mit 2,5 : 1,5 setzte sich Yannick gegen den Gastgeber durch.

Im zweiten Durchgang gingen Manfred Lorenz und Patrick Glück auf die Bahn. Beide hatten deutlich die Überhand in ihren Duellen und gewannen jeweils ihre Partie mit 4 : 0.

Mit einem 4 : 0 und 199 Kegel mehr auf dem Konto war uns der Sieg nur noch theoretisch zu nehmen als Maurice Sander und Fabian Sommer im Schlusspaar antraten. Maurice holte ebenfalls alle vier Satzpunkte (SP), wobei sein Gegner auf der letzten Bahn verletzungsbedingt aufgeben musste. Lediglich Fabian hatte gegen den besten Spieler der Gastgeber das Nachsehen und konnte mit nur einem SP den MP nicht verbuchen, allerdings kämpfte er auch mit einer leichten Verletzung.

Gorth 507; Knodel 542; Lorenz 566; Glück 566; Sander 555; Sommer 490

02. SPT (H) am 18.09.2021 Frei-Holz 2 - SSKC Edelweiss Mhm. 2

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
5.0 : 3.0 3189 : 3116

Goth 537; Sander 518; Schuhmacher 529; Waldherr/M. Vörg 528; Glück 555; Sommer 522

01. SPT (H) am 11.09.2021 Frei-Holz 2 - SG VK / 13er Waldhof 2

Mann-Punkte Gesamt-Kegel
7.0 : 1.0 3388 : 3154

Goth 573; Sander 541; Schuhmacher 602; Waldherr 566; M. Vörg 497; Knodel 609

20170325 Aufstieg 1. Bundesliga

Vorstandschaft

Club 100